Niederschlag

Ja gibt es denn so was? Mitten in der Cold and Dry Season regnet es? Also Regen im weitesten Sinn. Mehr oder weniger eingehüllt von feuchten Wolken waren wir. Was die Sache nicht angenehmer macht. Wolken heißt kalt und nass heißt noch kälter. Man kann sich wieder mal Schöneres vorstellen. Ich erinnere gern an die ayurvedische Wellness auf oder in Sri Lanka. Bei 25 Grad plus im Durchschnitt. Nur wird so halt kein Haus fertig.

Und das wird irgendwann fertig! Wir sind jetzt fast ringsrum an der Fenster-Oberkante. Danach kommen noch zwei Reihen Steine, die Giebelfenster und das Dach. Und dann, ja dann darf ich bald wieder heim. Duschen, warm baden, jeden Tag frische Wäsche, 20 Minuten Arbeitsweg, vertraute Sprache, vertraute Menschen, gutes Essen …

Aber zuerst muss ich hier noch meine Mission beenden. Heute Morgen habe ich wieder ein Glas Tee mit dem Vizebürgermeister getrunken und die Geschenkeaufteilung weiter erörtert. Er wird alles genau dokumentieren und ich werde die Aufteilung hier veröffentlichen. Ihr werdet jede Rupie nachverfolgen können.

Dann habe ich natürlich wieder gemauert oder gemaurert. Leider hat sich der Erfolg von gestern nicht fortgesetzt, so dass heute wieder häufiger „no angry“ zu hören war. Dafür hatte ich eine weitere Aufgabe: Arzt. Auch das kann ich. „Perfect!“ Einer der Arbeiter hatte rasende Kopfschmerzen und etwas Fieber. Ein Griff in den Arztkoffer und ein Aspirin komplex Pulver hervorgezaubert. Kopfweh weg, Patient gesund. Wunderheilung aus Deutschland.

Medikamente sind auch absolute Mangelware. Ich habe dadurch deutlich an Achtung gewonnen. Der Patient redet jedoch nach wie vor kein Wort mit mir. Und schaut mir auch nicht in die Augen. Das war schon vorher so. Hat nichts mit meinem Schamanismus zu tun.

Mal sehen, welche Aufgaben mich morgen erwarten. Schreiner könnte ich noch lernen.

image
Morgens war noch alles gut

image
Sogar das Haus stand noch

image
Die Eingangstreppe steht noch nicht ganz „Perfect!“

image
Bhat wird mit den Fingern gegessen (Yangjee)

image
Morgen vielleicht Schreiner

image
Diese Steine!

image
Zum 15-Uhr-Tee gibt’s immer ein paar Kohlenhydrate

image
Feierabend für mich

image
Das ist die Milchsuppe

image
Lukla mit „Starbucks“ und Milchsuppe

image
Wenn das einer der nächtlichen Kläffer ist, bereue ich es, ihm nicht …

image
Morgen wird es wieder sonnig, garantiert. Kälte und Nässe hält kein Yak aus

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.